10 unnütze Fakten über mich

Zur Feier von 3000 Fans auf meiner Facebook-Seite dacht ich mir, ich haue einfach mal 10 unnütze Fakten raus. Einfach damit ihr mich ein wenig besser kennenlernen könnt. Ich persönlich finde es unglaublich wichtig, das neben den Bildern auch der persönliche Faktor passt.

3000 Leute!!!

Das ist der absolute Wahnsinn! – 3000 Menschen folgen mittlerweile meiner Arbeit! Das sind ja fast so viele wie Bismark in der Altmark an Einwohnern hat…da komm ich nämlich ursprünglich her (Fakt 1). Bismark ist ein kleines verschlafenes Nest im nördlichen Teil von Sachsen-Anhalt (jaja, Land der Frühaufsteher und so).
Grüße in die Heimat – Altmarkstadt-Bismark!

3 Anläufe

Einige wissen es schon, aber ich hab es 3 Mal mit dem Studieren probiert und dreimal erfolgreich…abgebrochen (Fakt 2). Der erste Anlauf war Landschaftsarchitektur in Dresden. Danach ging es nach Cottbus für das Studium namens Informations- und Medientechnik (ja ich weiß, total nahe liegend zum ersten Studium). Der letzte Versuch war dann Kultur- und Technik (oder wie ich es nenne, der “Waldorfstudiengang” der Uni Cottbus) – da glänzte ich dann aber doch eher durch Abwesenheit, weil die Fotografie immer mehr Zeit beanspruchte. DANKE an meine Eltern, dass die das so lange ertragen haben!

Bunte Hemden sind super, das ist Fakt

Wem es noch nicht aufgefallen ist (und ja das Titelbild oben täuscht):
ICH LIEBE BUNTE HEMDEN!
Joar, damit ist der Punkt auch schon abgehakt (Fakt 3).

Mehr Meer!

Fakt
Ich liebe das Meer und wäre glaub ich am liebsten an der Küste groß geworden (Fakt 4). Aber jetzt nicht Mittelmeer, sondern schon an der Ostsee. Und es darf auch ruhig Wind wehen und Welle geben. Zugegeben ich könnt stundenlang am Wasser sitzen und einfach nur draufschauen -> Zack! Glücklich und zufrieden!

Gin & Bier – Das Lob ich…ach lassen wir das

Ich mag Bier! Am liebsten Craftbeer – also Bier von kleinen Brauereien, die auch gern mal experimentieren – fernab vom Radeberger-Becks-Sternburg-Mainstream. Kennt ihr eigentlich das Bier vom LaBieratorium hier aus Cottbus? Die haben im Übrigen auch eine kleine Bierbar (Labyrinth) auf dem Altmarkt! – Absolut zu empfehlen! (Fakt 5)
Und ich mag Gin! Also jetzt nicht den Supermarkt-Gin, der am nächsten Morgen nochmal kräftig von Innen an die Stirn bimmelt. Und auch nicht mit Tonic gemischt, sondern pur. Erstaunlich wie viele unterschiedliche Sorten Gin es inzwischen gibt. (Fakt 6)
Ach und wo wir grad bei Genussmitteln sind…ich muss was gestehen…ich bin völlig abhängig…von KINDERRIEGELN! (Fakt 7) Meistens ist immer irgendwo eine Packung griffbereit und außerdem freue ich mich jedes Mal aufs Neue über die Aufschrift “18+2”…wuuuuuhuuuu! 2 Riegel gratis! (ja ich freu mich dann wirklich, fragt meine Freundin – Fakt 8)

Weiter geht’s mit der Sucht – Weiterbildung!

Folgendes ist echt fast ein bisschen spießig: Ich bin total geil auf Weiterbildung! (Fakt 9) Das heißt ich versuche mich immer irgendwie weiterzubilden (Bücher, Podcasts, Websites, Hörbücher, etc.). Folglich hab ich auch immer ein paar Kopfhörer dabei (oder einen Textmarker). Ich versuche jeden Tag immer irgendwie 30-60 Minuten zu finden, um etwas für die eigene Bildung zu tun. Ich Spießer! 😉
Wusstet ihr eigentlich, dass ich zusammen mit Boris Mehl – fotografiert einen eigenen, kleinen Podcast betreibe? – Boudoir-Podcast.de (Fakt 9 1/2)

“Das letzte Kind hat immer Fell…” – oder das Erste?

Ich bin total der Katzenmensch (Fakt 10) – deswegen haben wir auch gleich zwei davon:

Fakt

Darf ich vorstellen: Ben & Mia
Beide sind Tierheimkatzen und extrem kuschelbedürftig. Böse Zungen behaupten ja, Ben sei dick. Dabei ist er einfach nur sehr flau….ja okay, er ist dick…
Fakt
So, mit diesen “schockierenden” Bildern lasse ich euch erstmal allein. Das muss jetzt sicher erst verkraftet werden 😉

Neugierig?

Immer noch neugierig? Dann frag doch einfach 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Copyright by Boudoir Photographie // Cottbus